banner

Für die Dokumentation der Unfallstelle erhält man mit ACCCAD ein Werkzeug, das es ermöglicht maßstabsgerechte Unfallzeichnungen ohne zeit-aufwändige Vermessungsarbeiten zu erstellen.

An der Unfallstelle werden nur noch Photos erstellt. Alle relevanten Details können aus den Photos gewonnen werden.
Durch das spezielle ACC-CAD Verfahren ist es möglich, alle üblichen Digital-, Video oder herkömmlichen Kameras einzusetzen.
Die vorhandenen Kamerasysteme können somit weiter genutzt werden.

Die Zeichnungen können im Innendienst erstellt werden.ACC-CAD_Button Hierfür bietet ACC-CAD ein leistungsstarkes CAD Programm, dass es ermöglicht, umfangreiche und detailreiche Zeichnungen zu erstellen. Der umfassende, integrierte und ständig aktualisierbare Symbolkatalog mit Fahrzeugen, Verkehrszeichen, Fahrbahnmarkierungen, Kanaldeckel, Personen etc. erleichtert zusätzlich die Zeichnungserstellung.

Es ist auch möglich die Bilddaten zu archivieren und zu einem späteren Zeitpunkt, oder nur bei Bedarf, Zeichnungen zu erstellen. Bei der Zeichnungserstellung werden alle Photos, Bildinformationen und Zeichnungen gespeichert, sodass man Zugriff auf alle Informationen hat und ggf. Ergänzungen in den Zeichnungen eingepflegt werden können. Die Unfallbilder können direkt in die Zeichnung eingefügt und ausgedruckt werden.

Die so erstellte Unfalldokumentation vereint die maßstabsgerechte Zeichnung wie auch alle Unfallbilder in einem Ausdruck. Auch eine Maßstabsgerechte Bemaßung im Bild ist jederzeit möglich.

Mit Hilfe von ACCCAD können die Einsatzzeiten am Unfallort drastisch reduzieren werden und somit kann eine schnellere Wiederaufnahme des Verkehrsflusses erfolgen.

Auch die Gefährdung der Beamten vor Ort wird somit erheblich minimiert.

Die Vorteile von ACC-CAD im Überblick

  • Schnelle und qualitativ hochwertige Unfalldokumentation
  • Keinerlei Vermessungsarbeiten  notwendig
  • Reduzierung der Unfallaufnahmezeiten
  • Schnellere Unfallstellenräumung und Wiederherstellung des Verkehrsflusses
  • Einsetzbar bei jeder Wettersituation und Tageszeit und an allen örtlichen Gegebenheiten
  • Kürzere Einsatzzeiten am Unfallort und geringere Eigengefährdung
  • Objektive Beweissicherung und Beweisführung
  • Erstellung der Zeichnungen im Innendienst
  • Archivierung der Unfallbilder und Daten
  • Zeichnungserstellung auch zu einem späteren Zeitpunkt oder nur bei Bedarf
  • Keinerlei Absprachen zwischen dem Unfallaufnehmendem und Zeichnungsersteller notwendig
  • Einfache und schnell erlernbare menugeführte Software
  • Übernahme aller, auf den Bildern sichtbaren, Details in die Zeichnung durch einfaches Anklicken
  • Möglichkeit der späteren Ergänzung von weiteren unfallrelevanten Details
  • Ausgabe von maßstabsgerechten, detailreichen und gerichtlich auswertbaren Zeichnungen inkl. Unfallbildern.
  • Bereits einmal vermessende Örtlichkeiten können jederzeit als Grundlage  für erneute Auswertungen herangezogen werden.
  • Umfangreicher Symbolkatalog
  • Einfache Archivierung von Bilddaten und Unfallzeichnungen
  • Maßstabsgerechte Bemaßungen im Photo
  • Ausdruck von Photos mit Bemaßungen

Vidit Systems GmbH

Am Ockenheimer Graben 40
55411 Bingen

telefon25 +49 6721 404909-0
fax19 +49 6721 404909-69
email30 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!