Bannerc

SNK Control:


BSA 12:

Die von Vidit Systems entwickelte Batteriespannungseinblendung im Videobild ermöglicht die einfache Kontrolle der vorhandenen Batteriespannung von 12 V Systemen im Bereich der mobilen Videoüberwachung. Über die Batteriespannung kann eine grobe Beurteilung des Ladezustandes erfolgen.

bsa12Die BSA 12 wird einfach an die zu kontrollierende Batterie angeschlossen und auch über diese Verbindung versorgt.

Ein Mikroprozessor digitalisiert den analogen Spannungswert und meldet diesen an ein OSD Modul (On Screen Display). Dieses sorgt für die Einblendung der Batteriespannung ins Videobild (Position über Jumper wählbar).

Gleichzeitig wurde eine Tiefentladekontrolle integriert. Über diesen Kontakt kann direkt ein Leistungsrelais angesteuert werden und so ein Batteriepack vor Tiefentladung geschützt werden.

Die Prozessor Software vergleicht die Eingangsspannung mit dem eingestellten Schwellenwert. Wird dieser erreicht so wird der eingeblendete Wert farblich markiert. Sinkt die Spannung weiter um 0,5 V so blinkt der eingeblendete Wert zusätzlich. Nach einem Abfall von weiteren 0,5 V wird der Tiefentladeschutz aktiviert. Der Tiefentladeschutz kann somit auf 10,5V bzw. auf 10 V eingestellt werden.

Folgende Einstellungen können an der BSE 12 vorgenommen werden:

  1. Position der Anzeige im Videobild rechts unten, links unten, rechts oben, links oben
  2. Tiefentladekontrolle ein/aus für Notbetrieb
  3. Schwellspannung 1 = 11,5 V oder 11 V


    Technische Daten

    Versorgungsspannung      8 – 16 Volt (intern 5 V) DC

    Messbereich                        8 – 16 Volt DC

    Stromaufnahme                ca. 60 – 80 mA

    Schwellwerte                     11,5 V – 11 V – 10,5 V

    11 V – 10,5 V – 10 V

    (Schwellwert 1/ Schwellwert 2/ Tiefentladeschutz)

    Gewicht                                ca. 250 g

    Maße (L/B/H)                   150 / 95 / 47 mm

    Anschlüsse                         Video IN – BNC

    Video OUT – BNC

    Spannung, Kontakt Tiefentladeschutz – SUB-D


MSF 4:

Die Mikrofon Abhöreinheit MFS 4 ist speziell für den Einsatz in Sonderfahrzeugen der Polizei entwickelt worden. Abhoreinheit

Vier Mikrofone (dynamisch/elektret) können dabei über einen Joystick gesteuert werden, wodurch das nähere Umfeld akustisch überwacht werden kann. Die Joysticksteuerung sorgt dafür, dass auch die Richtung der Schallquelle bestimmt werden kann.

Die Anschlussmöglichkeiten sehen einen Kopfhörer / Lautsprecher sowie Aufzeichnungsgeräte wie z.B. Rekorder vor.

Als Mikrofone sind Spiegeleinbaumikrofone der Firma Peiker geeignet. Diese können z.B. in den Außenspiegeln, hinter dem Kühlergrill oder in der Stoßstange verbaut werden. Die Betriebsspannung für die Mikrofone kommt direkt aus der Mikrofonbox.

Das System wird über 12 V DC versorgt. Ein Einbau im Fahrzeug ist dadurch problemlos möglich.

Die Bedieneinheit kann abgesetzt von der Mikrobox betrieben werden.

Die Anschlüssen sind für den mobilen und stationären Einsatz ausgelegt und können mechanisch verriegelt werden können.

Vidit Systems GmbH

Am Ockenheimer Graben 40
55411 Bingen

telefon25 +49 6721 404909-0
fax19 +49 6721 404909-69
email30 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!