Bannerc

 

     Willkommen bei der Vidit Systems GmbH- dem Systemhaus für visuelle Sensorik

 

 

Die Vidit Systems GmbH entwickelt und produziert Komplettlösungen für die amtliche Verkehrskontrolle, automatische

 

Kennzeichenlesesystemeund Dokumentations- und Beweissicherungskamerasysteme für die Polizei.

 


Unser Tätigkeitsfeld erstreckt sich von der Entwicklung- über die Produktion von Elektronik, -Software, -Hardware bis hin zur

 

 Integration der Technologie in von uns ausgebaute Sonderfahrzeuge.

 

Seit unserem Markeintritt im Jahre 2003 haben wir uns im "Behördenmarkt" etabliert und gehören zu den " Key Playern"

 

in den vorgenannten Marktsegmenten.

 

Zu unseren Referenzen gehören inzwischen alle Polizeien des Bundes und der Länder.



Wir bedanken uns schon jetzt für Ihr Interesse und hoffen Ihnen auf unserer Webseite die gewünschten Informationen zu bieten.



Wenn nicht- dann nehmen Sie doch einfach zu uns Kontakt auf.

 
 
 
 
 

Für eine ganze Reihe von LKW´S kam es  am 27.6. zu einem überraschendem ungeplanten Zwischenhalt.

 

Die Polizei Köln hatte ein Abstandsmessfahrzeug auf einer Autobahnbrücke platziert. Im Fahrzeug konnten

zwei Messbeamte den Tatbestand der Unterschreitung des Mindestanstandes bei ca. 140 LKW´s feststellen. 

LKW´s aus dem Ausland wurden für dieses Vergehen sofort zur Kasse gebeten indem diese Abstandssünder

unmittelbar nach passieren der Messstelle einer LKW Kontrolle zugeführt wurden. Hier wurden die Fahrer

mit einem beweiskräftigen Tatprotokoll, dass über UMTS im Netz an die Anhaltestelle übermittelt wurde, 

konfrontiert. Die Beamten konnten anhand von Bildmaterial und Messwerten die Betroffenen mit dem Verkehrs-

verstoß konfrontierten und über Abstandsregeln in Deutschland aufgeklären. Ein erfolgreicher Einsatz, so berichtet

die Polizei in Ihrer Pressemeldung.

 in Ihrer Pressemeldung berichtigte 

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12415/2279654/pol-k-120628-2-k-bab-kooperative-verkehrskontrolle-ein-voller-erfolg-bilanz

 

Ein Bericht der ADAC Unfallforschung stellte im März 2011 deutlich heraus, dass die Unterschreitungen des Sicherheitsabstandes die Hauptunfallursache bei        Auffahrunfällen durch Lastkraftwagen und Kleintransporter darstellen.

http://www.adac.de/_mmm/pdf/Konstellationen_Auffahrunf%C3%A4lle_228KB_76230.pdf 

Vidit Systems GmbH

Am Ockenheimer Graben 40
55411 Bingen

telefon25 +49 6721 404909-0
fax19 +49 6721 404909-69
email30 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!